Willkommen bei una cum


Wir sind eine Mutter- / Vater-Kind-Einrichtung, die zusammen mit Fachkräften, Einrichtungen, Müttern / Vätern und Kindern und den wichtigen Menschen aus deren Umfeld arbeitet. 
Ziel ist die gemeinsame Entwicklung von Zukunftsperspektiven oder Lebensmodellen, um das Leben mit seinen Aufgaben zu meistern.

Unsere Betreuung ist realitätsnah und unterstützt die Mütter / Väter beim Aufbau eines sozialen Netzes. Wir arbeiten nach dem individuellen Betreuungskonzept und entwickeln daher mit jeder Mutter / jedem Vater und ihrem Kind ein maßgeschneidertes Konzept.

Bei uns können 6 Mütter / Väter und 6 Kinder ein Zuhause finden.

 




Eine möglichst individuelle Form der Betreuung gibt insbesondere jungen Müttern / Vätern die Möglichkeit, die Angebote einer Mutter- / Vater-Kind-Einrichtung annehmen zu können.
Die Geburt des eigenen Kindes verändert ihre Welt. Die Mütter erhalten durch ihre Kinder häufig ein Ziel und Kraft für eine Neuorientierung. Sie können neben der Verantwortung für sich selbst, auch die Verantwortung für das eigene Kind übernehmen lernen.


Informieren Sie sich auch über unseren neu gegründeten Verein Freunde von Una Cum

Über mich


Angela Schultheis

Diplom Sozialpädagogin,
systemische Paar- und Familientherapeutin,
Marte Meo Therapeutin,
SAFE-Mentorin seit 01.2013

Angela Schultheis



In der Betreuung und der Zusammenarbeit mit  Müttern, Vätern und Kindern folge ich auch aus Überzeugung dem individual-pädagogischen Ansatz.
Individualität bedeutet für mich, den einzelnen Menschen in seiner Persönlichkeit wahrnehmen, anerkennen und in den ihm eigenen besonderen Fähigkeiten und Stärken individuell fördern, mit dem Ziel ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Im individualpädagogischen Bereich konnte ich seit dem Jahr 2000 Erfahrungen im ambulanten Bereich machen, seit 2004 zusätzlich im stationären Bereich.
Seit 2008 habe ich meinen Schwerpunkt in den MutterVater-Kind–Bereich gesetzt.

 

Eingetragenes Mitglied (Fellow) der Akademie für Potentialentfaltung e.G.

 

Ordentliches Mitglied im VPK - Nordrhein-Westfalen e.V.

 




Team/ MitarbeiterInnen


Wir sind ein multidisziplinäres und engagiertes Team, das verlässlich und professionell handelt, ressourcenorientiert und wertschätzend arbeitet.
Alle Mitarbeiter/Innen sind ihrem Aufgabenbereich entsprechend geschult und fortgebildet. Interner Austausch und Fortbildungen gewährleisten zusätzlich die Fachkenntnis. Der intensive Austausch mit KollegInnen ist Voraussetzung für eine erfolgreiche und zuverlässige pädagogische Arbeit.




Betreungsgegebenheiten


Die Mutter- / Vater-Kind-Einrichtung befindet sich in einer Wohnanlage, die aus vier separaten, in U-Form angelegten Wohnhäusern mit Innenhof besteht. Die Häuser haben separate Eingänge und werden von Familien bewohnt. Ich selbst bewohne eine Wohneinheit des Hofes. 

Die Wohnanlage ist ein modernisierter Bauernhof mit Innenhof und Terrasse und bietet aufgrund ihrer Architektur eine anheimelnde Atmosphäre für Mutter und Kind. Hier besteht die Möglichkeit sich im geschützten Rahmen mit den Kindern im Freien aufzuhalten.

Das Wohnhaus liegt zentral in Richterich, einem Vorort von Aachen. In der Nähe befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Behörden, Kindertagesstätten, Schulen, Ausbildungsmöglichkeit und Freizeitangeboten. Das Haus grenzt an ein Wohngebiet mit Kinderspielplatz und Wiesen, Park mit Tiergehege und Entenweiher. 


räumliche Ausstattung


Platzangebot 5+5 Plätze

 

  • Platz für eine Wohngemeinschaft von Müttern / Vätern mit ihren Kindern auf zwei Etagen und einem extra Platz, im angegliederten Nebenhaus. Jeder Mutter / Vater und Kind stehen zwei Zimmer zur Verfügung. Es gibt zwei Küchen, eine Kochnische, ein gemeinsames Wohnzimmer, Esszimmer, Atelier für kreative Angebote sowie 3 Badezimmer, Büro, Räume für Besprechungen und Nachtdienst und eine Mitarbeiternasszelle,
  • Abstellplatz für Kinderwagen im Parterrebereich
  • Abstellplatz für Kinderspielgeräte im Schuppen
  • Separater Waschraum
  • Außengelände mit abgeschlossenem Innenhof und Garten


Trainingswohnung

In unmittelbarer Nähe haben wir eine Wohnung angemietet, die sowohl der Selbständigkeit der Mütter und Väter Raum geben kann, als auch die Sicherheit durch die räumliche Nähe bietet.


Bilder

pädagogisches Konzept


Der von uns angebotene kleine, überschaubare Rahmen eignet sich in besonderem Maße für Mütter / Väter mit ihren Kindern. Die Betreuung bietet zum einen für die Mütter / Väter eine Orientierung, begleitet in Überforderungssituationen und erschließt bzw. stärkt Ressourcen. Zum anderen hat die Betreuung für die Kinder eine besonders präventive Wirkung. Sie erfahren frühzeitig Akzeptanz, Sicherheit, Schutz, Wärme, Vertrauen und Förderung. ...


hier finden Sie das ausführliche Konzept Konzept

Konzept für ambulante Wohnformen Konzept-ambulant

Ziele


  • Positive Mutter / Vater-Kind-Beziehung
  • Adäquater Umgang mit dem Kind
  • Stabilisierung der Mutter / des Vaters
  • Verbesserung der psychosozialen Kompetenz der Mutter / Vaters
  • Hauswirtschaftliche Kompetenz
  • Schulische und berufliche Perspektiven der Mutter / des Vaters
  • Integration ins Lebensumfeld
  • Ggfs. Unterstützung im Ablösungsprozess von der Herkunftsfamilie
  • Beziehung und Umgang mit dem Vater / der Mutter des Kindes

 

Partizipation im Erziehungsalltag ist uns wichtig und wird in unserer Einrichtung umgesetzt.
Die Ziele werden prozessorientiert gemeinsam mit den Müttern formuliert.

hier finden Sie weitere Ausführungen zum Thema Partzipation
Partizipation


Leistungsangebot


Gesetzliche Grundlagen

Die gesetzliche Grundlage für die stationäre Betreuung ist in der Regel der §19, 41 SGB VIII.

Die gesetzliche Grundlage für die ambulante Betreuung sind § 27 ff und in Verbindung mit

§ 41 SGB VIII  

Die Hilfeplanung findet Anwendung nach § 36 SGB VIII in enger Kooperation mit dem belegenden Jugendamt.

Die bestehenden Vereinbarungen hinsichtlich § 8a SGB VIII finden Anwendung in allen Bereichen.


Leistungsbereich

Die Einrichtung für Mütter / Väter und Kinder ist ein Angebot im Sinne des Rahmenvertrages I für NRW.
Unser Leistungsbereich umfasst alle sozialpädagogischen Grundleistungen im Intensivpädagogischen Bereich, wohnen und Lebensunterhalt der Mütter / Vater und Kinder, Sachleistungen sowie Leistungen im übergreifenden personellen Bereich.
Der Betreuungsschlüssel beträgt 1:1,6 - Intensivangebot, das bedeutet, 6 Fachkräfte stehen für die Betreuung der jungen Mütter und der Babys bzw. Kleinkinder zur Verfügung.


Die Grundleistungen

…zielen darauf ab, den jungen Menschen in seinen Bestrebungen nach einer selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung zu motivieren, zu beraten, praktisch und lebensnah zu unterstützen und anzuleiten. 


... im Konzept/Kapitel 7 finden Sie eine ausführliche Liste der Grundleistungen Leistungen



Zusatzleistungen

  • systemische Familientherapie
  • Anti-Aggressions-Training
  • Theaterpädagogik
  • Elternkurse (z.B. präventiv bei Geschwisterkindern )
  • Professionelle Ernährungsberatung
  • Traumafachberatung
  • Lerntherapie


ambulante Betreuung

Die ambulante Betreuung in der eigenen Wohnung bieten wir sowohl an als optimale Vorbereitung und Nachbereitung der stationären Betreuung, aber auch als separate Betreuungsform im Rahmen der genannten gesetzlichen Grundlagen.
Wir erweitern unseren ambulanten Bereich, insbesondere auch in der Marte Meo Entwicklungsförderung.


Konzept für
ambulante Wohnformen
Konzept-ambulant

Zielgruppe


Als Zielgruppe beschreiben wir in der Regel junge Frauen und Männer ab 16 Jahren mit ihren Kindern bzw. schon während der Schwangerschaft.
Aufgenommen werden junge Frauen und Männer, die aufgrund ihrer aktuellen Situation mit der Erziehung eines Kindes überfordert sind. 
Die individuellen persönlichen und familiären Verhältnisse bieten nicht die Voraussetzungen und die ausreichende Unterstützung um alleine bzw. in der bisherigen Umgebung verbleiben zu können. Die Mütter oder Väter kommen aus belasteten und schwierigen Umfeldern und Partnerschaften, sollen und/oder wollen sich hieraus lösen oder sind junge Menschen, die gravierende Unsicherheit in der Versorgung, Pflege und Erziehung des Kindes zeigen. 

Insbesondere richtet sich unser Angebot auch an junge Frauen und Männer, die in großen Gruppen und starren Regulativen ihre Möglichkeiten nicht entwickeln können. Eine speziell auf sie und ihre Bedürfnisse ausgerichtete Betreuung bedeutet eine Chance zur Aktivierung eigener Ressourcen und der Förderung von Fähigkeiten, um den Alltag mit Kind zu meistern. 
Eine Vater-Mutter-Kind Betreuung ist in Einzelfällen möglich.


Aufnahme/ Ausschlusskriterien


Im Rahmen einer Anfrage bitten wie zunächst das zuständige Jugendamt um schriftliche Informationen bzgl. der bisherigen und aktuellen Lebenssituation der Mutter / des Vaters. Dann möchten wir nach Möglichkeit die Mutter / den Vater in ihrem Umfeld kennenlernen und den von ihr formulierten Bedarf.

Anschließend findet die Besichtigung unserer Einrichtung statt und damit das Kennenlernen des von uns praktizierten Betreuungsrahmens. 
Nach einer Bedenkzeit wird ein weiterer Termin vereinbart, um die anderen Mütter / Väter und Kinder kennen zu lernen. Bei Bedarf kann ein Probewohnen vereinbart werden. Nach dem Probewohnen und dessen Reflexion wird gemeinsam mit den Beteiligten (Hilfeempfänger, Sorgeberechtigte, Jugendamt) der mögliche Einzugstermin vereinbart.



Ausschlusskriterien


Nicht anbieten können wir die stationäre Betreuung bei Drogenabhängigkeit oder wenn ein psychisches Krankheitsbild vorliegt, für das dieses Angebot nicht ausreichend ist. 


Belegung / Freie Plätze

Anfragen zur Belegungssituation können Sie gerne telefonisch oder über unser Kontaktformular tätigen.

 


Projekte

aktuell: wir lernen italiensich!

02.07. bis 23.07.  Ferienfreizeit - Agriturismo in Umbrien/Italien; wir lernen Land und Leute kennen!

 

22.05.2016 12:00 bis 18:00h - Frühsommerfest "Holiday on Hof" Begleiten Sie uns auf eine Reise rund um den Golbus! Unsere Bewohnerinnen gestalten gemeinsam mit unserem Verein "Freunde von una-cum e.V" und ehrenamtlichen Helfern einen unvergleichlichen Urlaubstag in Richterich. Besuchen Sie uns!

28.01.2016 interne Fortbildung für unsere Bewohnerinnen zum Schutz vor Übergriffen

21.11.2015 Weil`s so viel Spaß gemacht hat, noch einmal der Weihnachtsbasar-Besucher herzlich willkommen!

16.11.2016 interne Fortbildung zum Thema Hilfeplanung

15.11.2015 Projekt zum Thema Selbstwirksamkeit: Unser erster Weihnachtsbasar- mit den Müttern organisiert, gestaltet und        durchgeführt.

13.06.2015  Frühlingsnachbarschaftsfest auf unserem Gelände: Motto "Hawaii"            

Aktuelle Angebote : begleitetes, externes Sportangebot für Mütter/Väter Toitonic und Boxtraining

intern: individuelles Anti-Aggressions-Training; indoor/outdoor Spielangebote und Gymnastik für Eltern und Kinder

  • gemeinsam Gruppenangebote zur Förderung der Wahrnehmung im Bereich Bewegung         

03.2015           Teilnahme am Karnevalszug in Richterich mit selbstgesaltetem Karnevalswagen: Motto: gemeinsam stark!

24.07.14          Bildung,Erholung und Kultur in Umbrien, Italien

                       Unterbringung in einzelnen individualpädagogischen Betreuungsstellen

20.06.-23.06.    Ferienfreizeit für die ambulant Betreuten

Ab 05.14          Teilnahme am Selbstbehauptungskurs zur persönlichen Stärkung

18.05.14           Frühlingsfest un cum und „freunde von una cum“

08.04.14           In Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat 44/Kriminalprävention werden unsere Bewohnerinnen im Hinblick auf Gefahren im Umgang mit dem Internet aufgeklärt.

02.03.14          Teilnahme am Karnevalszug in Richterich

07.08.13          Bildung,Erholung und Kultur in Umbrien, Italien

                       Unterbringung in einzelnen individualpädagogischen Betreuungsstellen.

13.07.13          Austellung zum Thema Kinderrechte: " Recht auf Kunst"

02.05.13          In Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat 44/Kriminalprävention

wurden unsere Bewohnerinnen im Hinblick auf Gefahren im Umgang mit dem Internet aufgeklärt.

16.04.13          Pro Familia Beratungsstelle,

Aufklärung zum Thema Sexualität und Verhütung.


Ausbildung

Im Oktober starten wir mit der Marte Meo Practitioner Ausbildung. Bei Interesse können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.


PDF-Downloads

hier finden Sie wichtige Dokumente zum Download


Pädagogisches Konzept

Konzept für ambulante Wohnformen

Leistungsangebot

Partizipation

Links

www.akademiefuerpotentialentfaltung.org/

Freunde von Una Cum e.V.

Rechtsanwaltskanzlei Susanne Abel Fachanwältin für Familienrecht


intern  geschützter Mitarbeiterbereich


Galerie - Bilder der Umgebung und einiger Mitbewohner


Kontakt


Name *
Email Adresse *
Thema

Nachricht *


Adresse


una cum
Roermonder Str. 562

52072 Aachen / NRW


Email:     info@una-cum.com
Telefon: +49 (0)241-8880899
Fax:      +49 (0)241-9902645

Mobil:    +49 (0)163-2614680



Unsere Wohneinheiten befinden sich in Aachen-Richterich.

Wir sind direkt über die Umgehungsstrasse

"Kohlscheider Strasse" erreichbar von der Autobahn 4 abfahrend.

Anfahrt